Mandelsmoothies mit Mesquite Pulver, Dattel
Dienstag, den 23. April 2013 um 20:08 Uhr

Dankeschön...

Vielen Dank Euren Besuch anlässlich unseres Tages der offenen Tür am 13. April 2013.

Ich habe mich sehr gefreut, so viele Leute kennenzulernen und einen spannenden, informativen Tag zusammen verbringen zu können. Ich durfte Euch an diesem Tag in die Rohkostwelt und Naturkosmetik einführen. Es war überwältigend, wie Ihr euch von meinen Rezepten inspirieren liesset und meine Freude an diesem Tag mit mir geteilt habt.

Was mich an der Rohkost so fasziniert ist, dass man auch ohne totale Nahrungsumstellung seine Ernährung bewusster gestalten kann. Als kleines Dankeschön für Euer Interesse und Erscheinen möchte ich  mit Euch meinen leckeren Mandelsmoothie-Rezeptvorschlag teilen.


Smoothies sind einfach zum Vorbereiten und liefern dem Körper die nötige Energie. Mandelsmoothies sind samtig weich, geschmeidig und cremig. Es schmeckt einfach köstlich und macht schön und gesund.  Laut Studien schützt der Verzehr von 60 Gramm Mandeln täglich vor Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, einem hohen Cholesterinspiegel und Ostheoporose. Die Mandel hat viel Potential, sie liefert viele ungesättigte Fettsäuren und Mineralstoffe wie Magnesium, Calcium und Kupfer. Die Nüsse enthalten jede Menge Vitamin E, Vitamine B und Phenole, welche als Antioxidantien für eine schöne Haut sorgen.

Noch ein Geheimtipp! Mandelsmoothies mit Mesquite-Pulver anreichern. Dieses Pulver zählt in der Rohrkostwelt zu den Superfoods. Superfood/Superlebensmittel sind naturbelassene Nahrungsmittel, die einen überdurchschnittlich hohen Anteil an Vitaminen, Mineralstoffen, Flavonoide, Aminosäuren  usw. enthalten. Mesquite-Pulver hat hohe Anteile an Lysine, Kalzium, Magnesium, Kalium und Eisen. Der Geschmack erinnert an eine Mischung von Kakao und Zimt.

Zutaten

250 ml Wasser, 2 EL Mandelmus, 1 Banane, 2 Stück Datteln, 1 EL Mesquite Pulver, 1 Prise Vanille

Zubereitung

Alle Zutaten in einen Mixer geben und bis zur gewünschten Konsistenz mixen. Im Sommer schmeckt diese Smoothies mit tiefgekühlten Bananen am besten. Bananenscheiben einfach tiefgefroren in den Mixer geben.

 

Newsletter


Bestellen Sie unseren Newsletter

Himalaya Salzgrotte

Himalaya Salzgrotte

Himalaya Salzgrotte